AGB's

Allgemeines
Alle Vertragsbeschlüsse finden ausschließlich aufgrund unsere AGBs statt. Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn Sie schriftlich von uns bestätigt wurden. Irrtümer und Änderungen unserer Angebote und Preise behalten wir uns ausdrücklich vor.

Zahlung
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei unseren knapp kalkulierten Preisen auf sofortige Zahlung bestehen müssen. Alle Preise sind Endpreise und enthalten die derzeit gültige Mehrwertsteuer. Zahlung erfolgt per Vorkasse (Vorab-Überweisung auf unser Konto oder per Paypal), rein netto ohne Abzug. Zahlung auf Rechnung ist nur nach unser vorherigen ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung möglich. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Vom Kunden gewünschte Veredlungen werden erst nach Eingang des jeweiligen Rechnungsbetrages vorgenommen.

Lieferung
Versand- & Verpackungskosten werden dem Auftraggeber zu Selbstkosten berechnet (aktueller Wert: 3,90 € pro Paket bis 30 kg). Wir haften nicht für Transportschäden. Sofern vom Auftraggeber bei Auftragserteilung nicht ausdrücklich widersprochen, sind wir berechtigt, bei Lieferschwierigkeiten nach unserem Ermessen in Farbe und Größe in annehmbarem Rahmen vom Bestellwunsch abzuweichen. Bei Annahmeverzug des Käufers steht uns das Recht zu, nach Setzung einer Nachfrist von 10 Tagen entweder eine Rückstandsrechnung auszustellen, vom Vertrag zurückzutreten, oder Schadenersatz zu verlangen.
Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Textilien in der Regel erst gemäß Ihrem Auftrag beim Hersteller ordern. Gerne informieren wir Sie vor Auftragserteilung über die aktuelle Lieferfähigkeit des jeweiligen Herstellers ihre Artikel betreffend.
Alle Artikel sind gleich unter der Angabe des reduzierten Preises mit einem roten oder grünen Punkt gekennzeichnet, der sie zusätzlich über den jeweiligen Lieferstatus informiert.

Mängel / Gewährleistung
Beanstandungen sind nur innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware zulässig. Mängel müssen uns sofort schriftlich angezeigt werden. Der Auftraggeber hat die Pflicht, zur Untersuchung der gelieferten Ware. Mängel, die einige Teile einer Lieferung betreffen, können nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung führen. Bemängelte Ware muss uns nach der schriftlichen Anzeige des Auftraggebers unverzüglich und frei zur Prüfung zurückgeschickt werden. Bei für den Kunden angefertigter bzw. veredelter Ware ist nur Minderung, nicht aber Wandlung als Schadenersatz möglich. Als Lieferant haben wir grundsätzlich das Recht der Nachbesserung. Falsch gelieferte Artikel sind ungetragen und inkl. Etikettierung zurückzusenden, um die Voraussetzung für einen Umtausch zu erfüllen. Erst nach der Rücksendung der beanstandeten Ware können wir über eine Reklamation entscheiden. Eine Nacherfüllung kann nicht vor Retournierung der reklamierten Ware erfolgen. 
Gewährleistungsansprüche können nur innerhalb der gesetzlichen Frist und bei sachgemäßem Umgang mit der Ware geltend gemacht werden.

Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit von Satztexten oder Graphiken, auch dann nicht, wenn sie uns als Datenträger oder als Datei übermittelt wurden. Auf Wunsch senden wir dem Kunden vor Druckbeginn aber gerne einen Korrekturabzug per Fax oder Mail.

Umtausch
Alle Artikel können binnen 14 Tagen nach Versand umgetauscht werden. Veredelte Textilien sind vom Umtausch ausgeschlossen. Der Besteller hat bei einem Umtausch darauf zu achten, dass die Ware original verpackt sowie absolut ungetragen ist. Rücksendungen sind ausreichend zu frankieren und an die auf der Rechnung aufgeführte Adresse zu senden. Sollte die Reklamation auf einen Fehler von uns zurückgehen, erstattet wir die Versandkosten. Unfreie Pakete werden ohne vorherige Absprache nicht angenommen.

Haftung
Vom Auftraggeber uns zur Verfügung gestelltes Material (z.B. zur Beschriftung) ist frei Haus zu liefern. Für vom Auftraggeber angelieferte Ware übernehme wir keine Haftung. Der Auftraggeber verzichtet für den Fall der Beschädigung der von Ihm gelieferten Materialien – auch bei fehlerhaftem Druck – auf jede Form von Schadenersatzansprüchen.
Wir akzeptieren grundsätzlich keine Fixaufträge und daher ist ein Rücktritt vom Kauf insb. von veredelter Ware oder gar eine Schadensersatzforderung grundsätzlich ausgeschlossen.

Geringe Abweichungen in Qualität, Farbe, Größe, Ausführung oder Design der georderten Produkte sind keine Mängel und können nicht beanstandet werden.
Bei der Textilveredlung wählen wir stets das für Ihren Auftrag beste Beschriftungsverfahren (Direktflock / Transfer). So werden Eigennamen z.B. nie im Direktflock gefertigt, da für jeden Namen ein Sieb erstellt werden müsste. Regen- und Winterjacken werden hingegen eher per Direktflock veredelt, um durch die hohen Temperaturen und den enormen Druck das Material nicht zu schädigen. Kundenwünsche nach einem speziellem Verfahren bedürfen der ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung durch uns.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Krefeld.
Von uns erstellte Druckfilme gehen grundsätzlich in unser Eigentum über, da der Auftraggeber nur die Nutzungsrechte erstanden hat. Für uns zugesandte Druckvorlagen übernehmen wir keine Haftung. Sie werden nur auf ausdrückliches Verlangen dem Auftraggeber zurückgesandt.

Wir behalten uns aufgrund der auf die Hersteller UVP gewährten Rabatte  vor, auf Textilien jeglicher Art, insb. bei Basic-Artikeln wie Uni T-Shirts und Sweats unser kleines Firmenlogo aufzubringen. Dies geschieht stets unter Berücksichtigung der vom Kunden in Auftrag gegebenen Beschriftungen. Gerne nehmen wir bei Auftragserteilung Ihren Plazierungswunsch für unser Logo entgegen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Sollten Klauseln unserer AGB rechtlich unwirksam werden, so werden die ABG in ihrer Gesamtheit nicht angetastet. Gewerbliche Kunden haben den Status eines Vollkaufmann im Sinne des HGB.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten